Intern
    Institut für Virologie und Immunbiologie

    Lebensretter im Einsatz für die Forschung

     Voraussetzungen und Zweck unserer Tierversuche

    • Tierversuche dienen der Erforschung biologischer Grundlagen und zur Entwicklung von Therapien für den Menschen. Grundlagenversuche sind die notwendige Voraussetzung für die spätere Entwicklung von Therapien. Ohne Verständnis der Grundlagen kann man Therapien nur ausprobieren. Das ist gefährlich.
    • Tierversuche dürfen nur nach behördlicher Genehmigung durchgeführt werden und unterliegen der  ständigen Kontrollen durch den Tierschutzbeauftragten, die Regierung von Unterfranken und das Städtische Veterinäramt. Geheime Tierversuche gibt es nicht. Die Anzahl der zu verwendenden Tiere ist limitiert, wird durch eine biometrische Planung berechnet so dass nur die minimale Anzahl von Tieren genehmigt wird.  Als Alternative werden bereits viele Versuche statt in Tieren wenn immer möglich an Zell- oder Gewebekulturen durchgeführt.
    • Nur speziell ausgebildetes und geschultes Personal darf Tierversuche durchführen. Die hier arbeitenden Wissenschaftler führen Tierversuche mit größter Sorgfalt durch. Tierversuche müssen immer einen Zweck erfüllen. Sinnlose Tierversuche und unnötige Belastungen für die Versuchstiere sind nicht im Sinne der hier arbeitenden Wissenschaftler.
    • Tierversuche sind teuer und bringen uns keinen finanziellen Profit. Sie werden aus Forschungsgeldern finanziert für die von den Wissenschaftlern Anträge zu stellen sind.  Deshalb ist es unser Interesse, die Versuche an so wenigen Tieren wie möglich durchzuführen. Das begrenzt die Tierzahlen und spart darüber hinaus auch Geld.
    • Nicht jeder darf einfach Tiere töten. Das Töten von Tieren, um bestimmte Zellen in Zellkulturen zu verwenden, setzt eine fachliche, sowie wissenschaftlich-ethische Schulung voraus und darf nur nach anerkannten Methoden erfolgen. Damit ist die Regelung wesentlich strenger als in anderen Bereichen, z.B. der Ungezieferbekämpfung beim Erwerb und der unkontrollierten Nutzung einer Mausefalle.

     

    Kontakt

    Institut für Virologie und Immunbiologie
    Versbacher Straße 7
    97078 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Medizin, Geb. E5